Die 39 Stufen



 
 
 
 
 

Sommersaison 2005

Lippels Traum

Ein Kindertheaterstück von Paul Maar


Mit einem spannenden orientalischen Märchen fängt alles an. Lippel liest und liest, bis ihm Frau Jakob, die während der Abwesenheit seiner Eltern auf ihn aufpassen soll, das Buch wegnimmt. Lippel träumt daraufhin das begonnene Abenteuer aus dem Buch weiter und ist bald selbst Teil der Geschichte. Oder ist es gar kein Traum? Denn wer sind Asslam und Hamide, mit denen Lippel im Sandsturm durch die Wüste irrt? Sind es wirklich der Prinz und die Prinzessin aus dem Morgenland, oder sind es nicht eher die beiden türkischen Kinder aus Lippels Klasse, mit denen er sich angefreundet hat? Jedenfalls hilft Lippel den beiden Königskindern viele Abenteuer zu bestehen, bis sie endlich die böse Tante, die Frau Jakob verblüffend ähnlich sieht, überlisten und in den Palast zu ihrem Vater zurückkehren können.

Regie: Simone Allweyer
Regie-Assistentinnen: Antje Herdrich, Ruth Schilling
Musikalische Leitung: Michael Bach
Choreographie: Christiane Stoll-Striegel, Christine Stronczek

Paul Maar wurde für das Buch "Lippels Traum", das dem Stück als Vorlage dient, mit dem Österreichischen Staatspreis für Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet. Außerdem wurde das Buch für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert und kam auf die Ehrenliste zum Europäischen Kinderliteraturpreis.

Quelle: Verlag für Kindertheater Uwe Weitendorf GmbH, Hamburg

 



© 2002-2017 by Theater im Steinbruch Emmendingen e.V.
[Login] [Kontakt Webmaster]